Auf einen Blick

Dispenser-Technologie mit System: Auf dieser Seite geben wir einen kurzen Überblick über die wichtigsten Innovationen und Komponenten von TINTA sowie über Austtattungsoptionen und Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Maschinen von Collomix.

Basis-Technologien

tint-one-kompetenz

TintONE

Intelligent gelöst: TintONE, der Ein-Pasten-Dispenser. Der Vorratskanister enthält nicht nur das Colorant. Das kompakte Modul ist vielmehr eine komplette Plug-and-Play-Einheit mit Kanister, Pumpe, Mehrwegventil und Steuerelement.

Das einfache Prinzip
Verlässlichkeit im Einsatz

cool-noz-kompetent

CoolNOZ

Mit „Taupunkttechnologie“ schafft CoolNOZ ein Mikroklima, das die Paste auch in der Düsenspitze stets feucht und fließfähig hält. Das Spülen ist damit weitestgehend überflüssig und der Pastenabfall reduziert sich um bis zu 90 %.

Sauberer Arbeitsplatz
Exakte Dosierergebnisse

move-noz-kompetenz

MoveNOZ

Ergonomisch optimiert: Der bewegliche Düsenkopf MoveNOZ kann ruckzuck auf die Höhe des Farbeimers eingestellt werden. Die Düsen bewegen sich in Richtung des Eimers und nicht umgekehrt. Angenehme Arbeitshöhe.

Flexible Anpassbarkeit

Anwendungsfunktionen

led

LidDetection

Automatische Deckelüberwachung: Ein optisches Signal warnt den Anwender., wenn ein Kanisterdeckel nicht richtig geschlossen ist.

Mehr erfahren

fuellstandkorrektur

Füllstandsüberwachung

Neuartige Füllhöhenüberwachung. Ein zu niedriger Füllstand wird per Lichtsignal und auch auf dem Display angezeigt.

Mehr erfahren

Simultanes-Dosieren

Simultanes Dosieren

TINTA ermöglicht simultanes Dosieren – die gleichzeitige Ausgabe aller benötigten Pasten am Dosierkopf – und verkürzt die Arbeitszeit.

Mehr erfahren

Technische Daten

Dosierfluss
Simultan

Pumpen
3 oz Kolbenpumpen

Pasten
Wasser- und Lösemittelbasiert

Kanister
POM (acetalic resin)

Kanister Volumen
2,5 l/5l optional nachrüstbar

Gebinde Handling
MoveNoz, Dosierkopf wird zum Gebinde geführt

Kreisläufe
flexibel von 1 bis 32 Kreisläufen

Gehäuseoptionen
16/24/32

Ventile
Keramische Scheibenventile

Kleinste Dosiermenge
1/768 fl.oz. (0,04 ml)

Dosierkopf
CoolNoz

Max. Gebinde Höhe
450 mm

Max. Gebinde Durchmesser
380 mm

Maschinenabmessungen
(b x t x h)
*
TINTA 16:
1080 x 805 x 1255 mm
TINTA 24:
1235 x 805 x 1255 mm
TINTA 32:
1220 x 925 x1255 mm

Füllhöhe
1220 mm
*ohne Bildschirm

Netzspannung
100 – 240 Volt ±10 %

Frequenz
50/50 Hz

Optionen
Punch
Laserindikator
PC Optionen
Kleingebindeauszug
Individuelle magnetische Plakattafeln
Halter für Tastatur, Drucker, Scanner und Spectro

Module

16-kanister

Ausführung mit 16 Kanistern

24-kanister

Ausführung mit 24 Kanistern

32-kanister

Ausführung mit 32 Kanistern

kanistergroessen

Fassungsvermögen je Kanister von 2,5 oder 5 Liter

Optionen

Die Dispenser können – je nach individueller Anforderung – mit verschiedenen Ausstattungsoptionen ausgerüstet werden. Außer den unten näher beschriebenen sind das noch: mechanischer Punch, Laser indicator, Industrie-PC, Halterung für Barcode-Scanner.

Tinta-Bedruckung

Individuelle Bedruckung

Es besteht die Möglichkeit einer plakativen und großflächigen individuellen Bedruckung mit Dekorfolie. Damit kann der Markenauftritt direkt am Point of Sale unterstützt werden

Kleingebindgeauszug

Kleingebindeauszug

An alles gedacht: Das Mischen von Kleingebinden (ab 0,2 Liter) ist durch den Kleingebindeauszug optimal gelöst. Es geht bequem und in einer ergonomisch angenehmen Arbeitshöhe vor sich.

PC-Halter

PC-Halterung

Sie müssen nicht unbedingt auf den Tablet-PC umsteigen: Es kann auch ein ganz normaler stationärer Rechner angeschlossen werden. Wir bieten Ihnen dafür eine spezielle Halterung an.

Druckerhalter

Etikettendrucker-Halter

Mit Hilfe eines Druckerhalters lässt sich ein Etikettendrucker direkt am Gerät platzieren. Ein weiteres cleveres Detail, das zur Arbeitserleichterung und -optimierung beiträgt.

COLLOMIX Mischsystem! Alles aus einer Hand

Der Dispenser lässt sich selbstverständlich mit den Collomix Shakern und Biaxialmischern kombinieren.
Möglich ist außerdem zur weiteren Arbeitserleichterung eine Verbindung mit Rollbahnen rechts und links der Dosiereinheit.

Downloads