Sauber

Wenig Abfall, keine Verunreinigungen: Das patentierte Kreislaufsystem reduziert den Pastenabfall auf ein Minimum. Beim Nachfüllen der Pasten bleibt das Umfeld weitestgehend frei von Verschmutzungen. Ein großes Problem herkömmlicher Dispenser-Systeme ist gelöst.

Die Grundlage für einen sauberen Arbeitsplatz

cloged-pipe

Verschmutzte Dosierdüse?

Das war einmal: Bei TINTA erzeugt innovative CoolNOZ-Technologie in der Spitze der Dosierdüse ein ausgeglichenes Mikroklima. Das Colorant trocknet nicht aus und bleibt stets feucht und fließfähig – und das ohne den Einsatz diffiziler Verschlussmechanismen.

refill-unsupported

Verschmutztes Arbeitsumfeld?

Nicht bei TINTA: Dank TintONE-Technologie bewegt sich das Pastenmaterial in einem geschlossenen Kreislauf ohne Rührorgan. Kein Antrocknen von Pasten, niedriger Reinigungsaufwand und auch beim Nachfüllen bleibt das Arbeitsumfeld frei von Verschmutzungen.

Schluss mit dem Pastenabfall

Umwelt- und kostenbewusst: Die CoolNOZ-Technologie macht die Extraspülung der Düsen vor Arbeitsbeginn überflüssig. Im Farbkanister gibt es kein Rührwerk, an dem sich Paste festsetzt. Dadurch reduziert sich der Pastenabfall auf ein Minimum.

Ableitung

Stabiler Taupunkt

Innovation CoolNOZ: Die sogenannte „Taupunkttechnologie“ verhindert in der Spitze der Dosierdüse einen Feuchtigkeitsaustausch mit der Umwelt und eine Verdunstung von Pastenflüssigkeit. So bleibt das Colorant stets feucht und fließfähig.

Video ansehen
×

90%

Weniger Pastenabfall

Selbst wenn einmal eine Düsenspülung notwendig sein sollte, kann der dabei entstehende Pastenabfall (Purge) um 90 Prozent auf ein technisch notwendiges Minimalvolumen reduziert werden. Das ist gut für die Umwelt und spart Kosten.

95%

Geringer Reinigungsaufwand

Eine saubere Sache: Der konzeptionelle Aufbau mit glatten Flächen am Dosierkopf und Edelstahlabdeckungen um die Nachfüllöffnungen sowie das Fehlen eines Rührwerks reduzieren den Reinigungsaufwand für den Dispenser auf ein Minimum.

Schmutzfrei auch beim Nachfüllen

Videoposter-sauberes-nachfuellen

Einfüllen mit Papiertrichter-Terminal

Einfach und sauber: Das Nachfüllen der Paste gelingt mit dem magnetischen Einfülladapter und dem Einweg-Papiertrichter so gut wie ohne Verschmutzungen des Arbeitsumfelds und der Maschine.

Video ansehen
×
Fuellhoehe

Bequeme Arbeits- und Einfülllhöhe

Wirklich an alles gedacht: Die bequeme Einfüllhöhe von 1,20 m macht die Arbeit leichter. Ebenso wie der vollkommen einfache und direkte Zugang zu den Farbkanistern des Dispenser-Automaten.